Referenzen / 12 Töne am Wiener Hauptbahnhof

  • Land: Österreich
  • Architekt: Peter Sandbichler
  • Firma: Pasteiner GmbH, Tiroler Straße 6, 3105 St. Pölten
  • Bauherr: ÖBB und Stadt Wien
  • Jahr: 2019

Fasadenkunstwerk "12 Töne" am Wiener Hauptbahnhof, Unterführung Gertrude-Fröhlich-Sandner-Straße. Auf beiden Seiten des 120m langen Tunnels wurden reliefartige NBK-Keramikplatten konkav und konvex installiert.

Im Zweitbrandverfahren wurden die Keramikelemente zudem in zwölf unterschiedlichen Farben auf die vorgefertigte Unterkonstruktion montiert. Abgeleitet von der Zwölftonmehtode bzw. die Reihentechnik in der Musik. Die Querschnitte der Keramiken sowie Feinabstimmung der zwölf unterschiedlichen Glasuren wurde für den Künstler von essenzieller Bedeutung.

 

VHF Unterkonstruktion:
vorgefertigtes Klammersystem zur Keramikaufnahme (FDT GmbH)
VHF Fassadenbekleidung:
NBK Terracotta mit lasierter Oberfläche (FDT GmbH)
www.fdt-gmbh.at
 
Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung Fa. FDT GmbH, Thomas Buchsteiner GF, Schladming